Russischer Politiker: USA unterziehen die Europäer einem „Souveränitätstest“

30. Mai 2018
Russischer Politiker: USA unterziehen die Europäer einem „Souveränitätstest“
International
0

Den Druck, den die USA derzeit auf die Europäer in ihren internationalen Beziehungen ausüben, hat der Chef der Kommission für Informationspolitik im russischen Föderationsrat, Alexej Puschkow, jetzt auf Twitter als „Souveränitätstest“ bezeichnet.

Puschkow wörtlich: „Macron bekennt sich zur Souveränität Frankreichs und Europas. Es bleibt abzuwarten, wie diese Souveränität dem Druck der USA bezüglich des Irans und der anderen Themen standhalten wird. An diesen Tagen wird  die Souveränität Europas getestet.“

Am 8. Mai hatte US-Präsident Trump den Ausstieg aus dem Atom-Deal mit dem Iran angekündigt und kündigte Sanktionen auch gegen jene Länder an, die weiterhin Handelsbeziehungen zu Teheran unterhielten. Auch im Iran herrschen Zweifel darüber, wie lange die Europäer dem Druck aus Washington standhalten werden. Kremlchef Putin hatte auf dem Weltwirtschaftsforum in St. Petersburg im Juni 2017 Deutschland eine allenfalls „beschränkte Souveränität“ attestiert.

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com