Auch Montenengro will Grenzzaun errichten: Ungarn bietet Stacheldraht-Spende an

22. Mai 2018
Auch Montenengro will Grenzzaun errichten: Ungarn bietet Stacheldraht-Spende an
International
1

Podgorica. Ungarn sieht sich zwar wegen seiner rigiden Zuwanderungs- und „Flüchtlings“politik regelmäßig Anfeindungen vonseiten der EU ausgesetzt. Dennoch macht das ungarische Modell Schule. Jetzt erwägt auch die montenengrinische Regierung angesichts einer wachsenden Zahl von „Flüchtlings“-Ankünften, an einigen Stellen der montenegrinisch-albanischen Grenze einen Stacheldrahtzaun zu errichten. Das verlautete aus dem Innenministerium.

Und: laut dem staatlichen TV-Sender RTCG hat die ungarische Regierung im Falle der Errichtung eines Zaunes eine Stacheldraht-Spende in Aussicht gestellt. Das Material soll für rund 25 Kilometer Zaun reichen.

Vojislav Dragovic, Leiter der Abteilung für Überwachung der Staatsgrenze im Innenministerium, beklagte sich über das Verhalten der albanischen Behörden, die nicht bereit seien, in Montenegro aufgefangene Migranten wieder zurückzunehmen. Sie behaupteten, daß es keine Beweise gebe, daß sie aus Albanien eingereist seien.

Tatsächlich hat sich seit Jahresbeginn eine neue „Flüchtlings“route auf dem  Balkan etabliert, die über die Türkei, Griechenland, Albanien, Montenegro oder Serbien nach Bosnien-Herzegowina und weiter in den Westen führt. Eine zweite Route soll auch über Rumänien führen. (mü)

Bildquelle: MTI

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Ein Kommentar

  1. Emma D. schreibt:

    Danke Ungarn, danke Montenegro dafür, Vernunft zu wagen und dem grenzenlosen sadistischen Menschenmissbrauch Grenzen zu setzen!

    Heimaten fremder Völker hinterhältig zerstören, hierzulande Löhne drücken, Wohnkosten steigern, Frauen schänden und verängstigen, die Integrität von Geblüt und Kulturen zerstören, Intrigen verbreiten, Missverständnisse, Konflikte, Unruhen und Kriege provozieren – sich diesem Programmkomplex der Hochfinanzfaschisten zu verweigern beweist beste olympisch-europäische Ethik.

    Was treiben die Lügenflüchtlinge der Flüchtlingslügnerin? BRD-Massenmedien rauben Zwangsbeiträge und schweigen. https://deutsch.rt.com/inland/70085-geschaft-mit-fluchtlingen-mitarbeiter-anwaltskanzlei/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com