Türkisch-kurdischer Konflikt auf Deutschlands Straßen: Gewaltausbruch bei Kurdendemonstration in Heilbronn

10. April 2018
Türkisch-kurdischer Konflikt auf Deutschlands Straßen: Gewaltausbruch bei Kurdendemonstration in Heilbronn
Kultur & Gesellschaft
0

Heilbronn. Wieder einmal kam es im Laufe einer Kurdendemonstration zu einem gewaltvollen Verlauf. Am Freitagabend filmte ein Passant in der Heilbronner Innenstadt das Demonstrationsgeschehen, womit anscheinend mehrere Demonstrationsteilnehmer nicht einverstanden waren. Die Gruppe griff ihr Opfer mit Fahnenstangen und Fäusten an und entriß ihm sein Mobiltelefon. Nur durch das Eingreifen der Polizei konnte Schlimmeres verhindert und die mutmaßlichen Täter festgenommen werden.

Bei einem der Männer konnte das Telefon aufgefunden werden. Es ist nicht das erste Mal, daß eine Kurdendemonstration mit Straftaten endet, vor sechs Jahren wurden bei schweren Krawallen von Kurden im benachbarten Mannheim 80 Polizisten teils schwer verletzt. Seit Wochen geraten außerdem Kurden und Türken am Rande von Demonstrationen aneinander, die militärischen Auseinandersetzungen im Nahen Osten und der Türkei werden so auf das „Schlachtfeld“ Deutschland getragen.

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com