Wieder ein „Einzelfall“: Vier minderjährige Afghanen belästigen Mädchen sexuell

9. Januar 2018
Wieder ein „Einzelfall“: Vier minderjährige Afghanen belästigen Mädchen sexuell
Kultur & Gesellschaft
3

Linz. Schon wieder ein unappetitlicher „Einzelfall“: trotz eines massiven Sicherheitsaufgebots wurde jetzt bei der „Eisdisco“ im Linzer Parkbad eine 13jährige von vier jungen afghanischen Asylwerbern sexuell belästigt. Das Mädchen wandte sich an den Sicherheitsdienst, der mit der Polizei die Übeltäter ausfindig machen und fassen konnte. Der Haupttäter ist erst zwölf Jahre alt. Es wurde Anzeige erstattet.

Einzelheiten teilte ein Mitarbeiter eines Linzer Security-Unternehmens auf Facebook mit: „Bei der Eisdisco in Linz wurde eine 13-Jährige sexuell belästigt. Dank ihres Vertrauens an uns als Sicherheitspersonal und der tollen Unterstützung von der Polizei konnten die Täter rasch ausfindig gemacht werden. Es waren vier Asylwerber. Drei waren schnell gefaßt, den vierten konnte ich zum Schluß der Polizei übergeben.“

Der Vorfall ereignete sich am Samstag gegen 20.30 Uhr bei der Eisdisco in der Eishalle des Linzer Parkbads. Am Montag veröffentlichte auch die Polizei die Meldung, daß tatsächlich eine 13jährige vermutlich von vier afghanischen minderjährigen Asylwerbern sexuell belästigt worden sei. Der Zwölfjährige soll das Mädchen an den Busen und in den Schritt gefaßt haben. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

3 Comments

  1. Dr. Schauerte schreibt:

    Warum Anzeige: Einknasten

  2. Frank Sippe schreibt:

    naja einzefall mit sicherheit nicht (wir müssen uns gewöhnen an diese taten in zukunft)

    schlimm genug warum werden so leute reingelassen in bäder wenn sie nur ärger machen ??? (wiederlich)

  3. Eidgenosse schreibt:

    Man könnte ja mal die Sharia, die die Muslime gewohnt sind, anwenden – Steinigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com