Israel weiter aggressiv: Offenbar erneuter israelischer Raketenangriff auf Syrien

4. Dezember 2017
Israel weiter aggressiv: Offenbar erneuter israelischer Raketenangriff auf Syrien
International
0

Damaskus. Die israelische Luftwaffe hat erneut einen Angriff gegen Ziele in Syrien geflogen. Betroffen war offenbar eine Militärbasis in der Nähe der Hauptstadt Damaskus. Wie es im staatlichen syrischen Fernsehen hieß, konnten zwei Raketen von der syrischen Flugabwehr zerstört werden. Es habe aber „Materialverluste“ gegeben.

Der in Großbritannien ansässigen „Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ zufolge – deren Angaben umstritten sind – sei bei dem Angriff ein Waffenlager der Armee oder verbündeter Gruppen getroffen worden. Der Angriff nahe der Stadt Al-Kiswa südlich von Damaskus habe laute Explosionen verursacht.

Die israelische Seite wollte sich bislang nicht zu dem Vorfall äußern. Israel hat nach eigenen Angaben in den vergangenen sechs Jahren rund 100 Angriffe in Syrien unternommen. Die Regierung behält sich vor, auch im Falle eines Waffenstillstands in Syrien weiter gegen iranische Waffenlager und Hisbollah-Stellungen im Nachbarland vorzugehen. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com