EILMELDUNG Terrorismus: Sprengfalle am Potsdamer Weihnachtsmarkt gefunden

1. Dezember 2017
EILMELDUNG Terrorismus: Sprengfalle am Potsdamer Weihnachtsmarkt gefunden
National
2

Potsdam. „Nahe einem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt von Potsdam ist am Freitag ein Paket gefunden worden, das einen Spreng- oder Brandsatz enthält. Der betroffene Bereich – darunter der Weihnachtsmarkt und zahlreiche Geschäfte – ist geräumt worden, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. In einem Paket wurde durch Spezialkräfte der Bundespolizei ein ‚Gefahrenstoff‘ festgestellt“, berichtet die F.A.Z.

Die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ berichten aktuell: „Bei dem inzwischen kontrolliert gesprengten Paket handelte es sich offenbar um eine Nagelbombe. In dem Paket war eine Büchse mit etwa 1-1,5 Liter Fassungsvermögen. Ob in dem Paket Sprengstoff war oder es sich nur um eine Attrappe handelte, ist unklar, sagt die Polizei. (…) Laut Polizei sei es möglich, dass es noch weitere Pakete gibt. Nach denen wird jetzt gefahndet.“

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

2 Comments

  1. Olsen schreibt:

    Dieses linksrotgrüne Potsdam ist voller Gutmenschen. Ich weis, wovon ich rede und schreibe.
    Stellt sich mir die Frage: fangen DIE jetzt an zu denken?

    • Fackelträger schreibt:

      Diese Einwohner werden sagen: „Oh, wir waren nicht tolerant genug. Bitte entschuldigt uns.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com