Entfällt die Katalonien-Sezession? Nur 24 Prozent der Katalanen für Abspaltung

29. November 2017
Entfällt die Katalonien-Sezession? Nur 24 Prozent der Katalanen für Abspaltung
International
0

Barcelona/Madrid. In Spanien zeichnet sich in der Katalonien-Krise Entspannung ab. Die Zustimmung zu einer Sezession der katalanischen Autonomieregion von Spanien ist offenbar rapide im Sinken oder wurde vor dem Hintergrund des Referendums Anfang Oktober überschätzt. Denn rund einen Monat vor der Regionalwahl in Katalonien ist einer aktuellen Umfrage zufolge nur knapp ein Viertel der Bürger für eine Fortsetzung der Unabhängigkeitsbestrebungen.

In der von der Zeitung „El Pais“ veröffentlichten Befragung sprechen sich lediglich 24 Prozent dafür aus, nach dem Votum eine Abspaltung der autonomen Region voranzutreiben. Dagegen möchten 71 Prozent die Krise mit einer Vereinbarung beilegen, die einen weiteren Verbleib der wirtschaftlich starken Region bei Spanien vorsieht.

Für den 21. Dezember sind in Katalonien vorgezogene Wahlen angesetzt, bei denen die Separatisten ihre Mehrheit im Regionalparlament verlieren könnten. Laut einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage kommen die Parteien der Separatisten derzeit auf 46 Prozent – auf denselben Stimmenanteil kommen die Anhänger eines Verbleibs bei Spanien, die deutlich zulegen konnten.

Bei dem vom spanischen Verfassungsgericht für illegal erklärten Unabhängigkeitsreferendum Anfang Oktober hatten zwar rund 90 Prozent für die Abspaltung votiert, allerdings lag die Wahlbeteiligung nur bei 43 Prozent, weil viele Abspaltungsgegner der Abstimmung ferngeblieben waren. Dennoch erklärte das katalanische Parlament die Unabhängigkeit – und lag damit offenbar daneben. Der entmachtete katalanische Ministerpräsident Puigdemont hat sich inzwischen nach Belgien abgesetzt. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com