Asyl-Ansturm im Mittelmeer: Sea-Watch-Schiff für Tod von fünf „Flüchtlingen“ verantwortlich?

10. November 2017
Asyl-Ansturm im Mittelmeer: Sea-Watch-Schiff für Tod von fünf „Flüchtlingen“ verantwortlich?
International
0

Tripolis. Den Vorwurf der umstrittenen deutschen „Hilfsorganisation“ Sea-Watch, für den Tod von fünf Migranten im Mittelmeer verantwortlich zu sein, hat die libysche Küstenwache zurückgewiesen. Dafür beschuldigt sie nun ihrerseits Sea-Watch,  eine Rettungsaktion gestört und so das Unglück vor der Küste des nordafrikanischen Landes ausgelöst zu haben. So soll während einer Rettungsaktion am Montag ein Schiff von Sea-Watch aufgetaucht und unter den Migranten Chaos ausgelöst haben, die dann in das Meer gesprungen sind, um auf das Sea-Watch-Schiff zu gelangen.

Anweisungen der Küstenwache, sich zu entfernen, habe das Schiff ignoriert, wie es in einer am Dienstag von der Küstenwache veröffentlichten Erklärung heißt. Laut der italienischen Küstenwache nahm Sea-Watch 58 Personen an Bord auf, die libysche Küstenwache brachte 45 zurück an Land.

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com