INSA-„Sonntagsfrage“: AfD klettert auf 9,5 Prozent – Union bei 37 Prozent – Sozialdemokraten abgeschlagen

1. August 2017
INSA-„Sonntagsfrage“: AfD klettert auf 9,5 Prozent – Union bei 37 Prozent – Sozialdemokraten abgeschlagen
National
2

Berlin. Die aktuelle „Sonntagsfrage“ des Meinungsforschungsinstituts INSA vom 1. August 2017 sieht ein weiteres Erstarken der AfD: mit 9,5 Prozentpunkten ist die rechtskonservative Partei fast gleichauf mit der Linken (10 Prozent). Die Unionsparteien wären mit 37 Prozent stärkste Kraft im Deutschen Bundestag, die SPD rangiert bei gerade einmal 24,5 Prozentpunkten.

Die FDP liegt mit 9 Prozent knapp hinter der AfD, die Grünen sind abgeschlagen bei 7 Prozent und müssen um den Bundestagseinzug weiter bangen. (sp)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

2 Comments

  1. mike hunter schreibt:

    Mir ist unverständlich wie Randalierer und Brutalos wie die Linken auf 10 % kommen können, ohne ein Programm vorweisen zu können, dass irgendwelche Vorzüge für unser Land hat. Im Gegenteil, wie die Grünen kosten deren Ideen das Geld der arbeitenden Bevölkerung!

    • hans schreibt:

      ja genau deswegen, weil viele mit dem vergeuden von Steuergeld ihren Lebensunterhalt bestreiten, bekommen diese „Pateien“ auch diese Stimmen.

      „Die Hand die mich füttert, die beisse ich doch nicht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com