Umstrittenes Experiment: US-Firma will Mitarbeitern Mikrochips implantieren

31. Juli 2017
Umstrittenes Experiment: US-Firma will Mitarbeitern Mikrochips implantieren
Kultur & Gesellschaft
5

London. Ein brisantes und außerordentlich problematisches Firmenexperiment: den Mitarbeitern des US-Unternehmens Three Square Market wird demnächst ein Chip zwischen Zeigefinger und Daumen implantiert, der den Büroschlüssel ersetzen und auch andere Funktionen wahrnehmen soll. Darüber berichtet die britische BBC.

Der Mikrochip soll ab 1. August rund 50 Mitarbeitern, die freiwillig an der Aktion teilnehmen, unter die Haut eingesetzt werden. Mithilfe des Implantats, das auf Kosten der Firma eingesetzt werden soll, können die damit ausgestatteten Mitarbeiter künftig auch Essen bestellen und Computer und Drucker bedienen, berichtet die BBC.

Kritiker warnen vor Versuchen wie denen bei Three Square Market und argumentieren, es handle sich um erste Schritte zur schrittweisen Einführung einer obligaten Ausstattung mit implantierten Mikrochips. Zudem könnten die Träger jederzeit geortet werden, was der Rundumüberwachung Tür und Tor öffne. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

5 Comments

  1. Trill schreibt:

    ich sage nur Krank .

  2. Fritze schreibt:

    Über das Kommen des Satans:

    Offenbarung 13
    16Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte-allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, 17daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens. 18Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

  3. Ole schreibt:

    Mann kann ohne Chip kein Essen bestellen und Computer bedienen? Bin ich vielleicht schon tot und weis es gar nicht?

  4. Patriot schreibt:

    Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens.
    Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

    Bibel, Offenbarung, Kapitel 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com