Doku-Regisseur Oliver Stone: „Kein US-Präsident arbeitete wie Putin“

12. Juni 2017
Doku-Regisseur Oliver Stone: „Kein US-Präsident arbeitete wie Putin“
International
1

New York. Der weltbekannte US-amerikanische Regisseur Oliver Stone, der für eine umfassende Filmdokumentation über den russischen Präsidenten Putin in den letzten zwei Jahren etliche Stunden Interviews mit dem Kremlchef aufgenommen hat, verriet jetzt in einem Gespräch mit der „New York Times“, was ihn  an Putin am meisten beeindruckt.

Stone wörtlich: „Er ist ein wahrer Sohn Rußlands. Persönliche Gefühle? Ich bewundere seine Disziplin, seine Fähigkeit, seine Arbeit ganze 16 Jahre lang zu machen. Seine Ausdauer, die Art, wie er arbeitet. Soweit ich weiß, arbeitete kein einziger amerikanischer Präsident so.“

Putin erinnere in dieser Hinsicht an Jimmy Carter (US-Präsident von 1977 bis 1981).

Stones auf vier Teile angelegte Dokumentation soll vom 12. bis 15. Juni unter dem Titel „The Putin Interviews“ im Bezahlsender „Sky“ ausgestrahlt werden. Stone gilt in der Filmbranche als „politischer Herzenslinker“, der mit kontroversen Produktionen wie etwa des Vietnamdramas „Platoon“ oder des Verschwörungs-Epos „JFK“ immer wieder für Gesprächsstoff sorgte. (mü)

 

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Ein Kommentar

  1. Pingback: Putin zu US-Regisseur Stone: „Sie werden eins abkriegen“ ZUERST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com