Hannover: Gericht verhängt Bewährungsstrafen für gewalttätigen Kurden-Clan

18. Mai 2017
Hannover: Gericht verhängt Bewährungsstrafen für gewalttätigen Kurden-Clan
Kultur & Gesellschaft
7

Hannover. Sechs Angehörige einer kurdisch-libanesischen Großfamilie sind vom Landgericht Hannover zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Vier Männer und eine Frau, die zu den sogenannten Mhallamye-Kurden gehören, erhielten Bewährungsstrafen zwischen sechs und zwölf Monaten, ein weiterer Kurde erhielt zwei Jahre Bewährung. Die Staatsanwaltschaft hatte für ihn zweieinhalb Jahre Haft gefordert, die dann nicht zur Bewährung hätten ausgesetzt werden können.

Grund für die Verurteilungen ist der tödliche Fenstersturz eines Angehörigen des Familienclans. Dieser hatte im Januar 2015 versucht, aus dem 7. Stock des Amtsgerichts Hameln zu fliehen. Angehörige des Clans griffen nach der gescheiterten Flucht ihres Verwandten Krankenhauspersonal sowie Polizeibeamte mit Pflastersteinen und Reizgas an. Bei dieser Auseinandersetzung wurden 30 Personen verletzt. „Das ist gelebte Ablehnung dieses Staats“, sagte der Vorsitzende Richter Stefan Joseph zu den Angeklagten. „Was da zum Ausdruck kommt, deswegen sitzen sie hier“, zitierte ihn die Deutsche Presse Agentur. (tw)

7 Comments

  1. Peter Werner schreibt:

    Ja, genau DAS ist das Problem, daß sie „hier sitzen“. Würden die Herrschaften „im wilden Kurdistan“ sitzen – wo sie hingehören – dann wäre das alles nicht unser Problem. Dort können sich die Kurden benehmen, wie die Axt im Walde…

    • Oliver Herberzholz-Mölln schreibt:

      Das stimmt sogar. Denn fast überall ist die jeweilige Bevölkerung bzw. das Volk um Längen wehrhafter bzw. überhaupt wehrhaft, im Vergleich zum „Softi-Jörmenie“.

      Sagt mal in Polen oder Russland, auf einem öffentlichen Platz oder meinetwegen auch in einem Supermarkt, „scheiß Polen bzw. Russland“, oder fragt, „was du gucken?“, „hast Du Propläm“…… oder so Dinge. Viel Spaß…. aber lasst den Motor laufen, wenn ihr mit Auto oder Motorrad da seid. 🙂

      Hier kann man all diese oder ähnliche Dinge. Passiert nix. Im Gegenteil, der deutsche Michel macht oft sogar mit, bei der ,,Selbst-Beleidigung“ oder seinem Ausrotten. Unfassbar…… und zum heulen.

  2. Pack schreibt:

    Es geht sicher wieder um „Hintergründe“!

  3. Bernd Sydow schreibt:

    1. Wer noch einigermaßen bei Verstand ist und im 7. Stock aus dem Fenster zu „fliehen“ versucht, tut dies offenkundig in selbstmörderischer Absicht. Oder aber er ist psychisch schwer gestört.

    2. Wer als Fremder wie diese Orientalen Polizei und Krankenhauspersonal mit Pflastersteinen und Reizgas attackiert, gehört für längere Zeit weggesperrt.

    3. „Das ist gelebte Ablehnung dieses Staates“, stellte der Richter zutreffend fest. Warum aber werden diese kriminellen Kurden und Libanesen dann nicht einfach aus Deutschland rausgeschmissen und zurück in ihr Herkunftsland transportiert?

  4. parabellum schreibt:

    Hört Ihr sie lachen, die Korutzen?? Hört Ihr, wie sie sich auf die Schenkel klopfen?
    Mich wundert nur, das sie keinerlei Abfindungen für die ihnen wiederfahrenen Ungerechtigkeiten bekommen haben.

  5. Oliver Herberzholz-Mölln schreibt:

    Nur noch zum heulen (zum Angst kriegen aber auch), wie sich meine deutschen Landsleute ihr, unser Land wegnehmen und sich ausradieren lassen.

    Mensch, warum sagt ihr nicht endlich, „das reicht! – jetzt ist schluss!“???
    Ist euch euer Volk und Vaterland wirklich so egal? Scheinbar denkt ihr nur an euch, Sex, Spiel und Spaß. Doch dann vergesst ihr, dass, werden „die“ immer mehr (auch die politische Macht zu haben, muss für „die“ nicht mal zwingend sein, die Hoheit auf der Straße reicht „den“ schon – nicht wenige von „ihnen“ geben das sogar zu), euch mal alles wegnehmen – und euch töten oder versklaven können. Klingt balla-balla? Mag sein, aber unrealistisch ist das nicht. Doch wartet nur ab…… Aber sagt dann nicht, es hätte keiner versucht, euch die Augen zu öffnen.

    Deutschland geht unter und sein authochtones Volk kaputt! Aber jeder guckt nur zu, oder macht gar mit. Zum heulen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com