Islamismus in Paris: Terrorist an französischem Flughafen Orly erschossen

18. März 2017
Islamismus in Paris: Terrorist an französischem Flughafen Orly erschossen
International
2

„Am Pariser Flughafen Orly hatte am Morgen ein Mann einem Soldaten einer Anti-Terror-Einheit die Waffe entrissen, er wurde anschließend erschossen. Etwa anderthalb Stunden zuvor hatte ein Mann in der Nähe von Paris auf Polizisten geschossen und dabei einen von ihnen leicht verletzt. Der am Pariser Flughafen Orly getötete Attentäter ist den Behörden Polizeikreisen zufolge als muslimischer Extremist bekannt gewesen, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete. Er habe auf den Beobachtungslisten gestanden, hieß es am Samstag in den Kreisen. Bei dem Mann handele es sich laut der Nachrichtenagentur um dieselbe Person, die zuvor im Norden von Paris bei einer Straßenkontrolle auf Beamte geschossen habe.“ (F.A.Z.)

Der Luftverkehr am Flughafen Orly wurde ausgesetzt. Nach den islamischen Terroranschlägen der vergangenen Jahre gilt seit November 2015 in Frankreich der Ausnahmezustand. (sp)

image_print

2 Comments

  1. Claus Ernst schreibt:

    Interessant. Ein bekannter muslimischer Extremist, der auf einer Beobachtungsliste stand, greift eine Anti-Terroreinheit an. Was geschieht eigentlich mit einem Zoodirektor, der ein als gefährlich eingestuftes Raubtier frei herumlaufen läßt, es aber auf seiner Liste als zu beobachten führt und dann greift dieses Raubtier den Sicherheitsdienst an ? Der Zoodirektor hätte den letzten Tag in seinem Amt verbracht. Und was geschieht in der Politik ? Der Staatschef wird bei der nächsten Wahl wieder gewählt, weil die Propagandamedien seine Sicherheitspolitik erfolgreich als alternativlos verkauft haben. Was sagt uns das ? Jeder Zoo in Europa wird
    besser geführt, als ein Staat von seiner Regierung.

  2. Para Bellum schreibt:

    Laut Nachrichten Pro 7 ( nur beim rumzappen eingeschaltet ) : ein Franzose…
    Wacht auf! Denkt nach! Wehrt euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com