Assad: Die EU ist selbst für die Flüchtlingskrise verantwortlich

14. März 2017
Assad: Die EU ist selbst für die Flüchtlingskrise verantwortlich
International
1

Damaskus. Der syrische Präsident Assad hat die EU einschließlich ihrer Medienlandschaft für ihr Verhalten im anhaltenden Syrien-Konflikt scharf kritisiert und Europa für die „Flüchtlings“-Krise verantwortlich gemacht.

Medien zitierten Assad jetzt mit der Aussage: „Die fehlerhafte Politik, die viele europäische Länder gegenüber Syrien und der ganzen Nahostregion betreiben, die die Unterstützung des Terrorismus und Sanktionen gegen das syrische Volk vorsieht, hat das verursacht, was wir heute beobachten: Verbreitung des Terrors und einen starken Migrantenzustrom.“

Der syrische Staatschef unterstrich in diesem Zusammenhang auch, daß die Zahl an Falschinformationen zum Thema Syrien so groß sei, daß dies sogar bei Vertretern der westlichen Staatengemeinschaft zu wachsendem Mißtrauen führe. „Das trägt nur dazu bei, daß EU-Abgeordnete immer häufiger Syrien besuchen. Sie wollen die Situation im Lande selbst sehen und ihrem Volk über die wirkliche Lage der Dinge erzählen”, wird Assad vom russischen Nachrichtenportal RIA Nowosti zitiert. (mü)

Ein Kommentar

  1. Lack schreibt:

    Wer Menschen anlockt, indem er ihnen Wohltaten verspricht, ist selbst dafür verantwortlich und verfolgt damit einen bestimmten Zweck!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com