Vorsitzender des Bundeswehrverbands: „Bundeswehr nur bedingt einsatzbereit“

17. Februar 2017
Vorsitzender des Bundeswehrverbands: „Bundeswehr nur bedingt einsatzbereit“
National
0

In der Radiosendung „radiowelt“ des Senders Bayern 2 hat sich der Vorsitzende des Bundeswehrverbands, Oberstleutnant André Wüstner, zur aktuellen Lage der Truppe zu Wort gemeldet. „Wir kommen um eine Erhöhung nicht herum“, sagte der Offizier wörtlich. Damit ging er auf die immer wieder hochkommende Debatte um den Verteidigungsetat ein.

Mit dem jetzigen Budget sei die „Bundeswehr nur bedingt einsatzbereit“ und eine Aufstockung der Gelder nötig, um „ansatzweise einen Teil von Sicherheit zu gewährleisten“. Deutliche Signale sandte er an die Politiker im Land: Wer die Notwendigkeit zu einer Aufstockung „nicht versteht“, der könne auch nicht auf die Wahlstimmen der Soldaten hoffen.

Angefacht wurde die Diskussion um die der Truppe zur Verfügung stehenden Geldmittel durch die Aufforderung des US-Präsidenten Donald Trump an die europäischen Nato-Staaten, in Zukunft mehr Geld für ihre eigene Sicherheit aufzuwenden, anstatt auf die USA als Schutzmacht zu hoffen. Damit dürften die Regierungsparteien nun unter Zugzwang geraten sein. (vz)

image_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com