Geste der Provokation: Poroschenko tritt sich mit US-Scharfmachern im Donbass

3. Januar 2017
Geste der Provokation: Poroschenko tritt sich mit US-Scharfmachern im Donbass
International
0

Schirokino/Kiew. Kriegstreiber unter sich: der ukrainische Präsident Poroschenko, der am Samstag den „Kommandopunkt“ der ukrainischen Streitkräfte im ostukrainischen Dorf Schirokino besuchte, hat dort prominenten Besuch aus den USA erhalten: ebenfalls im Donbass stellten sich der frühere republikanische Präsidentschaftskandidat und Senator von Arizona John McCain sowie zwei weitere US-Scharfmacher ein, die Senatoren Lindsey Graham und Amy Klobuchar.

Die Gäste wurden bei ihrem Besuch im Kriegsgebiet von Poroschenko kamerawirksam mit einem „ukrainischen Volkssturmgewehr“ beschenkt, teilte Präsidentensprecher Swjatoslaw Zegolko auf Twitter mit. „An der vordersten Linie hat der Präsident den Senator McCain mit einem ukrainischen Sturmgewehr ausgezeichnet“, twitterte Zegolko. Auf der Webseite des ukrainischen Präsidenten wird ausdrücklich präzisiert, daß es sich um eine „Volkswaffe“ handle.

McCain und Graham hatten Ende Dezember eine harte Haltung gegenüber Rußland eingenommen und gefordert, härteste Sanktionen gegen Rußland zu verhängen. McCain gilt von jeher als Russenhasser und ist sich erfahrungsgemäß für keine Eskalation in den Beziehungen zu Moskau zu schade. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com