Bundesanwaltschaft fahndet offiziell nach Tunesier Anis Amri

21. Dezember 2016
Bundesanwaltschaft fahndet offiziell nach Tunesier Anis Amri
National
2

„21.12.2016 – 72/2016

Öffentlichkeitsfahndung – Wir bitten um Ihre Mithilfe! Fahndung nach Anis AMRI im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin am 19.12.2016 -bis zu 100.000 Euro Belohnung

Das Bundeskriminalamt fahndet im Auftrag des Generalbundesanwalts mit Unterstützung aller Polizeien der Länder und des Bundes wegen dringendem Tatverdacht nach

Anis AMRI, 24 Jahre alt,
geboren in Tunesien.

Anis AMRI ist 178 cm groß, wiegt circa 75 kg, hat schwarze Haare und braune Augen. Vorsicht: Er könnte gewalttätig und bewaffnet sein!

Bundesanwaltschaft und BKA bitten um Ihre Unterstützung:
Wer kann Angaben zu gegenwärtigen oder früheren Aufenthaltsorten der Person machen?

Wenn Sie die gesuchte Person sehen, benachrichtigen Sie die Polizei. Bringen Sie sich selbst nicht in Gefahr, denn die Person könnte gewalttätig und bewaffnet sein!

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Beschuldigten führen, ist eine Belohnung von bis zu 100.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise bitte an das
Bundeskriminalamt
Tel.: 0800-0130110 (gebührenfrei),
info@bka.de

oder an jede andere Polizeidienststelle.“

Quelle: https://www.generalbundesanwalt.de/de/showpress.php?newsid=654

Siehe auch: https://www.bka.de/DE/IhreSicherheit/Fahndungen/Personen/BekanntePersonen/Amri/Sachverhalt_Amri.html

 

Mit dem folgenden Fahndungsplakat suchen die Polizeibehörden nach Anis Amri (Quelle: BKA)

89e234b0-f9b5-4fe1-a924-e0055d984cf6_500

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

2 Comments

  1. johnulrich schreibt:

    Wie krank ist das denn, wenn jetzt die Polizei die Aussage von
    Marcus Pretzell (AfD) „auf strafrechtliche Konsequenzen prüft!“
    Merkel, als vielfache Gesetzesbrecherin von deutschen und EU-Ge-
    setzen, kann mit ungezügelter Einwanderung von Kulturfremden in
    ca. 1,5 Mio-Größe, tun wie ihr beliebt, mit vermutlicher Duldung
    (keine der Wackel-Dackel-Politpfeifen im BT hat IM-Erika an de-
    ren Wahnsinn gehindet!) oder auch am BT vorbei!

    Aber einen AfD-Politiker will man jetzt dafür womöglich bestrafen,
    nur, weil er (als einer der wenigen Politiker) Merkel für die Tat
    in Berlin als Schuldige bezeichnet hat!

    Wir sind nicht mehr Deutschland, sondern spätestens seit IM-Erika,
    in Absurdistan!

  2. Pingback: Terrorattacke in Berlin: Fingerabdrücke von Amris an Lkw sichergestellt ZUERST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com