US-Militär: Russische Waffensysteme sind amerikanischen teilweise überlegen

9. August 2016
US-Militär: Russische Waffensysteme sind amerikanischen teilweise überlegen
International
0

Washington. Daß die russischen Streitkräfte in den letzten fünfzehn Jahren einen großen Schritt nach vorn gemacht haben und heute zu den weltbesten zählen, ist unter Experten nichts Neues. In zahlreichen Waffengattungen konnten russische Entwickler bemerkenswerte Fortschritte erzielen und die westliche Konkurrenz in einigen Bereichen inzwischen überrunden.

Kompetentes Lob für die russischen Waffenschmieden gab es jetzt von einem Fachmann, dem früheren US-Generalmajor Robert H. Scales. Er stellte den aktuellen russischen Waffensystemen in einem Gastbeitrag für die „Washington Post“ ein hervorragendes Zeugnis aus.

Wörtlich schreibt Scales: „Derzeit sind die neuen russischen Feuersysteme unseren zu einem Drittel oder mehr überlegen. Sie haben unsere Artillerietechnologie vervollkommnet.“

Scales nennt konkrete Vergleichsdaten und führt an, daß „der Wirkungsbereich eines russischen Artilleriebataillons mit schweren Raketenwerfer-Systemen um das Fünffache größer ist als bei einem US-amerikanischen Bataillon mit Mehrfachraketenwerfer-Systemen, das gewöhnliche Gefechtsköpfe mit Sprengwirkung verwendet.“

Auch die russische Eloka (Elektronische Kampfführung) findet in Scales´ Augen Lob. Er hält sie für die „weltbeste“ und schreibt wörtlich: „Die strategischen US-Drohnen, die auf Terroristen schießen und von Militärstützpunkten in Nevada aus gesteuert werden, sind vollkommener als die russischen. Jedoch sind die russischen taktischen Drohnen, die die Artillerie korrigieren, unseren qualitativ und quantitativ überlegen.“ (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.