China: Sorge um Stabilität in Deutschland und Europa

5. November 2015
China: Sorge um Stabilität in Deutschland und Europa
International
5

Shanghai. Angesichts der zunehmend chaotischeren Auswirkungen der Asylpolitik in Deutschland beginnt man in China an der Stabilität in Mitteleuropa zu zweifeln. So sorgen sich nicht nur chinesische Akademiker um den Hochschulstandort Deutschland, auch die fernöstliche Wirtschaft ist beunruhigt.

Wie der Fernsehsender n-tv berichtete, dauert die Besorgnis der chinesischen Handelspartner schon längere Zeit an. Ursachen dafür sind die seit Jahren nicht gelösten Probleme der Eurokrise, die Diskussion um ein Ausscheiden Griechenlands aus der Währungsunion, Anti-EU-Töne aus Großbritannien und nun die kopflose Asylpolitik der europäischen Staaten; allen voran Deutschlands.

„Es sieht zurzeit sehr chaotisch aus, wie sich Europa präsentiert“, stellte die Germanistin Wu Huiping von der Tongji-Universität in Shanghai gegenüber dem Sender fest. (ag)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

5 Comments

  1. Pingback: China erkennt daß Deutschland destabilisiert wird durch die Asylurlauber | Analyse + Aktion

  2. Karl schreibt:

    Das sieht nicht nur so aus……

  3. vratko schreibt:

    Jeder Chinese soll es wissen: Nach dem Willen der Milliardenschweren Banksterclans an der VSA-Ostküste soll Deutschland zerstört und sein Volk komplett vernichtet werden, um künftigen VSA-Aktionen gegen Russland und China nicht mehr im Weg stehen zu können, eine Rede von George Friedman gibt darauf entscheidende Hinweise; und es muß nach dem Willen der Patriarchen jetzt sehr schnell gehen, die Einwanderung über die Kreissäle war den Profiteuren viel zu langsam! Und Obama will noch aussenpolitisch punkten, bevor er entgültig abtreten muß!

  4. Bernd schreibt:

    Bisher habe ich die Chinesen für kluge Leute gehalten, aber nun stell ichg fest, dass sie auf demselben Niveau sind wie die rechten Dumpfbacken vom Stammtisch.
    Aber die meisten Deutschen wählen zum Glück kluge Politiker, die wissen, dass Deutschland von der Zuwanderung profitiert und laufend für Nachschub sorgen.
    http://zuerst.de/2015/11/10/bundeskanzlerin-merkel-afrikaner-legal-nach-deutschland-bringen/
    Gut, dass die deutschen Wähler sich nicht von rechten Dumpfbacken vereinnahmen lassen und kluge Politiker wie Merkel und Gabriel wählen.
    Die arbeitslosen Jugendlichen aus Italien, Spanien, Griechenland, Rumänien etc. sind einfach nicht zu gebrauchen. Und die Millionen deutschen Arbeitslosen auch nicht. Qualität hat vorrang.

  5. Bernd_dein_Ernst? schreibt:

    @Bernd: Wenn ihr Kommentar nicht ironisch gemeint ist, kann ich nur noch den Kopf schütteln über soviel Polemik, Unwissenheit und Naivität.

Schreibe einen Kommentar zu vratko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com