Evangelische Kirche gegen PEGIDA: “Christen haben auf diesen Kundgebungen nichts zu suchen”

6. Januar 2015
Evangelische Kirche gegen PEGIDA: “Christen haben auf diesen Kundgebungen nichts zu suchen”
Kultur & Gesellschaft
10

Dresden. Der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, hat die PEGIDA-Bewegung (“Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes”) scharf kritisiert.

“Von der Zielsetzung her ist PEGIDA unchristlich”, sagte Schneider gegenüber der “Rheinischen Post”. Zu den Werten des Abendlands gehörten auch die Religionsfreiheit und das Eintreten für die muslimischen Flüchtlinge: “Wir können nicht das Abendland verteidigen, indem wir den Islam als Feind ausrufen. Christinnen und Christen haben deshalb auf diesen Kundgebungen nichts zu suchen.” Gleichzeitig warnte Schneider die etablierten Parteien davor, Forderungen von PEGIDA aufzunehmen: “Hier müssen wir widersprechen und deutlich sagen, daß das Unsinn ist.” (lp)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com