Umfrage: Die Hamburg-Wahl könnte der letzte Sargnagel für die FDP werden

30. Oktober 2014
Umfrage: Die Hamburg-Wahl könnte der letzte Sargnagel für die FDP werden
National
0

Berlin. In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von „Stern“ und RTL gewinnen die Grünen einen Prozentpunkt hinzu und kommen auf 10 Prozent, während die SPD im Vergleich zur Vorwoche einen verliert und nun wieder bei 23 Prozent liegt.

Die Werte für die anderen Parteien bleiben unverändert: 41 Prozent für die Unionsparteien CDU/CSU, neun Prozent für die Linke, acht Prozent für die AfD und zwei Prozent für die FDP. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen sieben Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 28 Prozent.

Zum Wert der FDP erklärte Forsa-Chef Manfred Güllner: „Daß sie in Sachsen, Thüringen und Brandenburg nicht in die Landtage gewählt wurde, wird sie verschmerzen können. Wenn sie aber im kommenden Februar aus der Hamburger Bürgerschaft fliegen würde, weil sie ihr nach wie vor vorhandenes Potenzial in dieser traditionell liberalen Hochburg nicht in Stimmen umsetzen kann, wäre das ein Fanal – und ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu ihrem Ende.“ (lp)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com