Europawahl in Großbritannien: EU-Kommission kritisiert UKIP-Plakate

3. Mai 2014
Europawahl in Großbritannien: EU-Kommission kritisiert UKIP-Plakate
International
1

 

UKIP-Chef Nigel Farage (Foto: Wikimedia/Euro Realist Newsletter, CC BY 2.0)

London/Brüssel. Die EU-Kommission hat die Wahlkampagne EU-feindlichen United Kingdom Independence Party (UKIP) zur Europawahl kritisiert.

„Sie haben Poster publiziert, die nahelegen, daß 26 Millionen Arbeitslose ins Vereinigte Königreich aufbrechen würden, um einen Job zu kriegen“, sagte EU-Kommissionssprecher Jonathan Todd nach Angaben der Nachrichtenagentur APA. „Wir fordern eine Kampagne, die auf Tatsachen beruht, nicht auf Bauchgefühlen“, so Todd weiter. Die UKIP käme einer aktuellen Umfrage zufolge bei der Europawahl derzeit auf 31 Prozent der Stimmen und würde damit stärkste Kraft werden.

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com