Frankreich: Rechter Front National in Umfrage mit 20 Prozent zweitstärkste Kraft

21. Februar 2014

FN-Parteichefin Marine Le Pen (Foto: Wikimedia/Gauthier Bouchet, CC BY-SA 3.0)

Paris. Der rechte Front National kann einer neuen Umfrage zufolge mit 20 Prozent der Stimmen bei der Europawahl im Mai rechnen und würde damit zweitstärkste Kraft werden.

Wie das Meinungsforschungsinstitut „OpinionWay“ im Auftrag der Zeitung „Le Figaro“ und des Fernsehsenders LCI ermittelte, würden derzeit 22 Prozent der Franzosen die bürgerliche UMP wählen, gefolgt vom Front National von Parteichefin Marine Le Pen mit 20 Prozent. Die regierenden Sozialisten kämen mit nur 16 Prozent abgeschlagen auf den dritten Rang. Als viertstärkste Kraft ginge das liberale Bündnis zwischen MoDem und UDI mit 12 Prozent aus der Wahl hervor, gefolgt von Linksfront und Grünen, die jeweils neun Prozent der Stimmen auf sich vereinen können.

Der Front National hat sich seit der Übernahme der Parteiführung durch Marine Le Pen im Januar 2011 in Umfragen dauerhaft als eine der drei großen Parteien des Landes etablieren können. Bedingt durch das in Frankreich geltende Mehrheitswahlrecht ist die Partei bislang allerdings nur mit zwei Abgeordneten in der Nationalversammlung vertreten. Bei den Kommunalwahlen im März sowie der Europawahl im Mai werden den Rechten große Zuwächse prognostiziert. Bei der letzten Europawahl hatte die Partei noch 6,3 Prozent erreicht.

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com