Allensbach-Chefin: Das Volk will die „Vereinigten Staaten von Europa“ nicht

10. Juli 2013

Flaggen vor der EU-Kommission in Brüssel (Foto: Wikimedia/Sébastien Bertrand, CC BY 2.0)

Allensbach. Die Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie in Allensbach, Renate Köcher, sieht bei den Deutschen keine Lust auf die „Vereinigten Staaten von Europa“.

Zwar gebe es in der Mehrheit der Bevölkerung „keine anti-europäische Stimmung“, sagte sie dem „Südkurier“. Die Deutschen stellten die europäische Integration nicht grundsätzlich infrage, seien aber in vielerlei Hinsicht durchaus skeptisch. Jedoch: „Sie möchten relativ viel auf nationaler Ebene behalten. Die Idee der Vereinigten Staaten von Europa, die einige Politiker immer wieder fordern, geht deshalb meiner Ansicht nach völlig an der Bewußtseinslage der deutschen Bevölkerung wie auch anderer europäischer Nationen vorbei“, so die Meinungsforscherin.

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com